Auch der 2. Artenschutztag am 9.9.2018 im Zoologischen Stadtgarten Karlruhe konnte sich über eine große Besucherzahl freuen.
Das Wetter war perfekt und am letzten Ferienwochenende hat es noch einmal viele Menschen in den Zoo gezogen.
Mit 28 Stationen gabe es auch wirklich viel zu sehen und zu erleben. Wir hatten den Stand Nr. 19 und waren sehr passend vor dem Exotenhaus plaziert.
Den Pavillon haben wir uns mit der Grötzinger Amphibiengruppe um Thomas Hauenstein geteilt, der für die Besucher auch Tiere dabei hatte.
Neben heimischen Kröten und kleinen Fröschen, konnte man Ochsenfrösche in verschiedenen Entwicklungsstadien und zwei Kalikokrebse aus nächster
Nähe anschauen. Dazu gab es viele Infos über diese problematischen Neozoen.
Auch der Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt kam bei uns vorbei und hat sich mit uns über das wichtige Thema Artenschutz unterhalten.

Datenschutzerklärung